Besucherzähler  

Heute 4

Insgesamt 67018

   

In der Zeit vom 29. August bis zum 03. September veranstalteten unsere Freunde der „Korean
Style Martial Arts“ – Organisation ein Zeltlager in Gut Erlasee bei Arnstein, zu dem wir herzlich
eingeladen waren.

Spirit of Dragons

Die ersten Tage waren den Schwarzgurten bzw. der Oberstufe vorbehalten, die sich v. a. der
Katana- und Kampf-Fortbildung widmeten. Speziell vertieft wurden die Hapkido´s (koreanische
Selbstverteidigungstechniken). Außerdem fand ein reger Erfahrungsaustausch statt.
Nach dem am Donnerstag die restlichen Teilnehmer ihre Zelte aufgebaut hatten, zeigten uns die
Schwarzgurte Schnitttests mit ihren Katana´s (Japanisches Schwert) – der Obstsalat fürs
Abendessen war gerettet.
Danach fand die erste Trainingseinheit für alle statt.

Schwarzgurte

Neben den täglichen allgemeinen Trainingseinheiten, fanden auch auf die verschiedenen
Graduierungen abgestimmte Workshops statt und Theorie in Selbstverteidigung und Selbstschutz.
Die Abende klangen am großen Lagerfeuer mit Stockbrot und angenehmen Gesprächen aus.
Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntag, Aufräumen des Lagers und dem Versuch alles
wieder ins Auto zu packen („das hat doch bei der Hinfahrt auch reingepasst….“) fuhren wir
glücklich und erschöpft wieder nach Hause mit vielen neuen Eindrücken und Freundschaften im
Gepäck.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Gruppenbild

Die Kung Fu Abteilung des DJK­-SV­ Litzlohe hat erfolgreich bei der offenen Deutschen Meisterschaft in Giebelstadt teilgenommen und viele Pokale mit nach Hause gebracht.

Ergebnisse bei den Formen, bei den Weißgurten 6­-10 Jahre: 1. Chiara Kölbl, 2. Anna Hörteis, 3. Alexander Guttenberger.

Bei den 11-­18jährigen Weiß­- bis Orangegurt: 1. Tim Warda, 2. Lea Warda, 3. Sabrina Schatz.

In der Altersklasse 18-­35 Weiß-­ bis Grüngurte: 2. Stephan Hollweck.

Bei den 18­-35jährigen Braungurten: 1. Andreas Kube.

Älter als 35 Jahre Weiß­ bis Grüngurte: 1. Thomas Warda.

Ergebnisse bei den Waffenformen Weißgurte 6-­10 Jahre: 1. Chiara Kölbl, 2. Anna Hörteis, 3. Alexander Guttenberger.

Bei den 11­-18 Jährigen Weiß­- bis Orangegurt: 1. Lea Warda, 3. Sabrina Schatz, 4. Tim Warda.

18­-35jährige Braungurtklasse: 1. Andreas Kube, 4. Stephan Hollweck als Gelbgurt

Älter als 35 Jahre Weiß-­ bis Grüngurte: 3. Thomas Warda.

Einen Einblick in den Verschiedenen Kampfkunstklassen zeigt die Truppe bei der diesjährigen 50­-Jahrfeier
des DJK­-SV­ Litzlohe am 19. Juli.

DSC 0104

Litzloher Schüler zeigen technisch saubere Übungen im „Martial Arts“ in Giebelstadt

PILSACH/LITZLOHE  - Die Kung-Fu-Abteilung der DJK Litzlohe hat an der German Open Kampfsportmeisterschaft in Giebelstadt teilgenommen.

Kung-Fuler besetzten das Stockerl

Beim Schülerturnier in Giebelstadt waren die Litzloher Kung-Fu-Kämpfer stark.

Bei den offenen deutschen Meisterschaften im Martial-Arts starteten die DJK-Kämpfer im Bereich Kung Fu mit großem Erfolg: In der Anfängerklasse (Weißgurt sechs bis neun Jahre) sicherten sich die Litzloher bei den „Formen unbewaffnet“ das komplette Stockerl: 1. Michelle Hegel, 2. Sabrina Schatz, 3. Tim Warda. Bei den „bewaffneten Formen“ tauschten sie nur die Plätze: 1. Tim Warda, 2. Michelle Hegel, 3. Sabrina Schatz.

Im Stechen Zweite

In der Kategorie zehn bis zwölf Jahre belegten die frischgebackenen Gelbgurte ebenfalls die ersten Plätze: 1. Alexander Zeberl, 2. Pia Wittmann und 3. Iris Wittmann. Bei den 13- bis 15-Jährigen holte sich David Kube den 1. Platz und Rebecca Kellermann nach einem Stechen den 2. Platz. Martin Meier schied nach gutem Beginn durch einen groben Patzer aus.

In der Waffenform mit dem Langstock (Bo) errang Pia Wittmann den 1. Platz. Ihre Schwester Iris sicherte sich den 2. Platz nach einem Stechen mit Rebecca Kellermann (3. Platz) und Alexander Zeberl den 4. Platz. Bei den über 18-Jährigen in der Kategorie Weiß-Gelb startete Thomas Warda (Gelbgurt) mit einem 2. Platz und holte sich mit dem Langstock den 1. Platz. Stefan Hollweck (Weißgurt) erreichte den 4. Platz (unbewaffnet).

Mit dem technisch und konditionell anspruchsvollsten Programm in der Grün- und Blaugurtklasse startete Andreas Kube zum ersten Mal mit dem Grüngurt.

Durch mehrere kleine Konzentrationsschwächen musste er sich allerdings mit dem 2. Platz (unbewaffnet) und dem 3. Platz (Langstock) begnügen.

Litzloher auf internationalem Parkett

Andreas Kube aus Pettenhofen konnte unter den gestrengen Augen seines Trainers
Sifu Karsten Kölbl, sowie Gwan Jung Nim Christian Benda (Großmeister K.S.M.A., 6. Dan,
Gemünden a. Main), Sang Seng Nim Ingo Lederer (Schulleiter K.S.M.A., 3. Dan, Würzburg),
Gudrun Zettner (2.Dan, Bamberg) und dem Pilsacher Karateka Norbert Beyerlein (3. Dan
Karate, 2. Dan Kyusho-Jitsu) seine Prüfung zum Schwarzgurt erfolgreich ablegen.
Neben verschiedenen waffenlosen Formen aus dem Bereichen des koreanischen Kung Fu,
Shaolin-Kung- Fu und des Wushu zeigte Andreas auch sein Können mit dem Säbel,
Doppelsäbel, Bo und der 9-Gliederkette. Es wurde sein Wissen in den bewaffneten und
unbewaffneten Selbstverteidigungstechniken ebenso geprüft, wie im Kampf gegen 1-3
Gegner und im Personenschutz.
Im theoretischen Teil wurde seine Seminararbeit zum Thema „Kampfkunst im Shaolin-
Kloster“ zugelassen, die er im Rahmen seines Studium „Modern China“ (2016 Bachelor)
erstellte. Außerdem spricht er fliesend chinesisch (HSK5 – C1 Niveau).
Zum Abschluss durfte der Bruchtest mit 8 brennenden YTONG-Platten natürlich nicht fehlen.
Nach der erfolgreichen Schwarzgurtprüfung wurde Andreas Kube in seinen neuen Anzug
gehüllt und erhielt natürlich den schwarzen Gürtel und weitere Geschenke.
Glückwünsche überbrachte auch der 1. Vorstand des DJK-SV Litzlohe Andreas Hollweck.
DSC7147

Sifu Karsten Kölbl EHRENTRAINER der K.S.M.A.

Im Rahmen des Ehrenabends des Zeltlagers in Arnstein, Spessart wurde Sifu Karsten Kölbl
zum Honorary Instructor der K.S.M.A.-Organisation ausgezeichnet. Diese Ehrung wird nur an
Personen verliehen, welche sich durch Ihr langjähriges intensives Engagement im Bereich
der Kampfkunst auszeichnen.
Falls wir Euer Interesse an Kung-Fu geweckt haben:
Schnuppertraining jederzeit möglich. Bitte telefonisch anmelden bei Sifu Karsten Kölbl
(Tel. 09181/299148) oder Abteilungsleiter Stephan Hollweck (Mobil 0162/9272126).

IMG 0310

Die Drachen der Kung Fu – Abteilung waren erfolgreich beim EUROPEAN OPEN CHAMPIONSHIP in Rottendorf.
Formen: Weiß/Gelbgurte (bis 11 Jahre): 2. Platz Chiara Kölbl, 4. Platz Anna Hörteis. Weiß/Gelbgurte (12-17 Jahre): 4. Platz Tim Warda, 4. Platz Lea Warda. Gelbgurte (ab 18 Jahre): 2. Platz Rebecca Kellermann, 4. Platz Stefan Hollweck. Gelbgurte (ab 30 Jahre): 4. Platz Thomas Warda. Orange/Grüngurte (ab 18 Jahre) 3. Platz Johannes Kube.
Schwarzgurte: 1. Platz Andreas Kube, 2. Platz Karsten Kölbl.
Waffenformen mit dem Langstock (Bo) bis 11 Jahre: 1. Platz Chiara Kölbl, 2. Platz Anna Hörteis. Mit dem Langstock: 1. Platz Johannes Kube, 2. Platz Tim Warda, 3. Platz Lea Warda, 5. Platz Stephan Hollweck, 6. Platz Rebecca Kellermann. Mit den Kurzspeeren: 4. Platz Thomas Warda.
Waffenformen Schwarzgurte: 1. Platz Andreas Kube mit dem Säbel und 3. Platz Karsten Kölbl mit dem Langstock.

Grand Champion

20161008 153703

Aufgrund seiner sehr guten Leistungen durfte unser frischgebackener Schwarzgurt Andreas Kube um den Grand Champion – Pokal kämpfen. Dieser wird unter den jeweils erstplatzierten Schwarzgurten ausgetragen, also der Meister der Meister. Nach einer nahezu perfekten Säbeldarbietung erhielt er diesen großen Pokal als jüngster Teilnehmer dieser Gruppe. Gratulation!

   

Termine  

20.07.2019
07:30 Uhr -
Jugendausflug
   

Spiele 1. Mannschaft  

Keine Termine