Besucherzähler  

Heute 21

Insgesamt 64875

   

Nach einer sehr intensiven Vorbereitungszeit, speziell in den letzten Wochen, legte am 6. Januar
Rebecca Kellermann aus Traunfeld ihre Prüfung zum 4. Kup ab.
In der ausführlichen Prüfung musste sie ihre umfangreichen Kenntnisse im koreanischen Kung Fu,
Shaolin Kung Fu, Wushu sowie zu den Themen Selbstverteidigung, Waffen, Kampf und Theorie
unter Beweis stellen.
Anschließend überreichte Sifu Karsten Kölbl voller Freude Rebecca ihren neuen Orangegurt samt
Urkunde, welchen sie sich unter den gestrengen Augen von gleich vier Prüfern (!) redlich verdient
hatte.
Zur Prüfung kamen nicht nur ihre Trainingspartner vom DJK-SV Litzlohe sondern auch befreundete
Kampfsportler aus Himmelstadt (bei Würzburg).

20190106 155101

In der Zeit vom 30. August bis zum 02. September veranstalteten unsere Freunde der „Korean Style Martial Arts“–Organisation ein Zeltlager in Gut Erlasee bei Arnstein, zu dem wir herzlich eingeladen waren. 

Bild gesamt

Nach dem am Donnerstag alle Teilnehmer ihre Zelte aufgebaut hatten, ging es am späten Nachmittag an die erste Trainingseinheit.
Neben den täglichen allgemeinen Trainingseinheiten, bei strahlenden Sonnenschein und angenehmen 20 Grad, fanden auch noch abgestimmte Workshops für die verschiedenen Graduierungen sowie Theorie in Selbstverteidigung und Selbstschutz statt.
Die Abende klangen am großen Lagerfeuer mit Stockbrot und angenehmen Gesprächen aus.

Ein weiterer Höhepunkt am Samstag war der Ehrenabend. Hier wurde unter anderem der ebenfalls anwesende Norbert Beyerlein (3. Dan Karate, 2. Dan Kyusho-Jitsu, von der Karate-Abteilung des DJK-SV Pilsach) für sein Engagement in den Kampfkünsten zum „Honorary Instructor“ der K.S.M.A-Organisation ernannt. Diese besondere Auszeichnung wurde erst zum 6. Mal verliehen, davon ging der Titel jetzt alleine drei Mal in unserer Gemeinde, was für die hohe Qualität unserer Kampfsportschulen und Ihrer Trainer spricht.

Bild rtliche

Wie immer war das Zeltlager perfekt organisiert. An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei den Organisatoren der K.S.M.A bedanken.

Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntag, dem Aufräumen des Lagers, und dem Versuch alles wieder ins Auto zu packen („das hat doch bei der Hinfahrt auch reingepasst…“) fuhren wir erschöpft aber glücklich nach Hause. Wie bereits im Jahr zuvor haben wir wieder viele neue Eindrücke und Freundschaften gewonnen, wir freuen uns auf das Zeltlager 2019!

Bild Spirit fo dragons

Falls wir Euer Interesse an Kung-Fu geweckt haben:
Schnuppertraining jederzeit möglich.
Bitte telefonisch anmelden bei Sifu Karsten Kölbl (Tel. 09181/299148) oder
Abteilungsleiter Stephan Hollweck (Mobil 0162/9272126).

Anna Hörteis (13 Jahre) und Chiara Kölbl (10 Jahre) legten die Prüfung zum
1. Gelbgurt erfolgreich ab.
Während der 2-stündigen Prüfung wurde neben Formenabläufen und
Selbstverteidigung vor allem auch theoretisches Wissen und Bewegungs-
und Körperverständnis geprüft.

DSC 0825

Gruppe 1:
Donnerstag: 17.00 Uhr - 18.30 Uhr
 
Gruppe 2:
Mittwoch: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr (Tai Chi)
Samstags 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Trainingsort: Sportheim Litzlohe

Trainer: Kölbl Karsten (09181/299148)
Abteilungsleiter: Hollweck Stephan (09189/7931 ab 17:00 Uhr)

In der Zeit vom 29. August bis zum 03. September veranstalteten unsere Freunde der „Korean
Style Martial Arts“ – Organisation ein Zeltlager in Gut Erlasee bei Arnstein, zu dem wir herzlich
eingeladen waren.

Spirit of Dragons

Die ersten Tage waren den Schwarzgurten bzw. der Oberstufe vorbehalten, die sich v. a. der
Katana- und Kampf-Fortbildung widmeten. Speziell vertieft wurden die Hapkido´s (koreanische
Selbstverteidigungstechniken). Außerdem fand ein reger Erfahrungsaustausch statt.
Nach dem am Donnerstag die restlichen Teilnehmer ihre Zelte aufgebaut hatten, zeigten uns die
Schwarzgurte Schnitttests mit ihren Katana´s (Japanisches Schwert) – der Obstsalat fürs
Abendessen war gerettet.
Danach fand die erste Trainingseinheit für alle statt.

Schwarzgurte

Neben den täglichen allgemeinen Trainingseinheiten, fanden auch auf die verschiedenen
Graduierungen abgestimmte Workshops statt und Theorie in Selbstverteidigung und Selbstschutz.
Die Abende klangen am großen Lagerfeuer mit Stockbrot und angenehmen Gesprächen aus.
Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntag, Aufräumen des Lagers und dem Versuch alles
wieder ins Auto zu packen („das hat doch bei der Hinfahrt auch reingepasst….“) fuhren wir
glücklich und erschöpft wieder nach Hause mit vielen neuen Eindrücken und Freundschaften im
Gepäck.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Gruppenbild

   

Termine  

04 Mai 2019
20:00 Uhr -
Stammtisch
10 Mai 2019
19:30 Uhr -
Jahresversammlung SKK Litzlohe
18 Mai 2019
20 Jahre Sportheim Litzlohe